Aktuell

Leseclub in Memminen West wird mehrsprachig!

Förderung von Mehrsprachigkeit im Leseclub in Memmingen-West, mittwochs von 15-17 Uhr (außer in den Ferien).

Der Leseclub in der Bücherei der Theodor-Heuss-Grundschule wurde 2014 eingerichtet und befindet sich nun in der zweiten Förderrunde der Stiftung Lesen. Leseclubs sind Einrichtungen, die von der Stiftung Lesen ins Leben gerufen wurden, um das Thema Lesen mehr in das öffentliche Bewusstsein zu rücken. Die Soziale Stadt Memmingen-West hat 2014 gemeinsam mit der Theodor-Heuss-Grundschule und der Bücherei Memmingen das Projekt ins Leben gerufen. Seitdem stösst der Leseclub auf ein großes Interesse. Einmal wöchentlich, donnerstags, lesen die Betreuerinnen Kindern aus den dritten und vierten Klassen vor und basteln dann noch passend zum Thema.  

Seit einigen Wochen bietet der Leseclub auch einen mehrsprachigen Nachmittag an, und zwar für deutsch-arabisches Vorlesen. Die zwei Leseclub-Betreuerinnen Hivin Bayram und Mahasen, beide aus Syrien, lesen den Kindern die Geschichten auf arabisch vor. Die Kinder wiederum lesen die Geschichten auf Deutsch vor. So wird  sowohl die arabische Sprache, als auch die deutsche Sprache spielerisch eingeübt. Dieses Angebot stösst auf ein großes Interesse bei den Eltern.