Aktuell

Ferienprogramm: Talentcampus in Kooperation mit der vhs Memmingen vom 29.10-03.11.2018

Kreativer Workshop in den Herbstferien für die Kinder im Viertel.

Gruppenfoto mit Kindern und Dozenten

Marius, Pirizan und Khetam vor ihren Plakaten

Abschlusstanz

Der Talentcampus ist ein Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und dem Bündnis für Bildung "Kultur macht stark", das extra für die Volkshochschulen konzipiert wurde. In dem Konzept des Talentcampus, das in der Regel mindestens eine Woche dauert und in den Ferien durchgeführt werden soll, steht die spielerische Vermittlung kreativer und z.B. bildungspolitischer Themen im Vordergrund. Darüber hinaus werden alle Materialkosten wie auch die Kosten für die Verpflegung komplett übernommen, was für viele Kommunen bzw. Einrichtungen mit wenig finanziellen Mitteln sicherlich ein großer Anreiz und eine große Unterstützung ist. Für die Familien ist dieses Angebot komplett kostenlos.  

In Memmingen-Ost stand das Thema Fotografie und das Verfassen eigener Texte in Form von Gedichten oder Erzählungen auf dem Plan. Die Kinder sollten sich zunächst mal fotografisch mit dem Stadtteil befassen und dann Texte zu den Fotos oder aber auch zu anderen Themen entwickeln. Begleitet wurden sie von zwei professionellen Dozenten: Bettina Lindenberg, Grafikdesignerin und Fotografin aus München hat den Kindern das Fotografieren näher gebracht. Dunja Schütterle, die auch für die lokalen Zeitungen schreibt, hat die Kinder/Jugendlichen beim Verfassen von Texten unterstützt. Die Ergebnisse wurden den Eltern am 03.11.2018 im Rahmen einer kleinen Vernissage, das komplett von den Kindern organisiert und durchgeführt wurde, gezeigt. 

Vielen Dank auch an Maria Eswein und Luana Lavorante für ihre tatkräftige Untersützung. Danke auch an die vhs Memmingen für die gute Kooperation.