Ansprechpartner Stadtteilbüro

Stadtteilmanagerin
Katrina Dibah-Lavorante
Baltenplatz 1

87700 Memmingen

Tel. 08331/8339081
Mobil: 0173/8637998

katrina.dibah-lavorante
@memmingen.de
 

Sprechzeiten:

  • Dienstag 9.30-11.30 Uhr
  • Mittwoch 17-19 Uhr
  • sowie nach Vereinbarung

Bauliche Maßnahmen - Stadtplanungsamt

Uwe Weißfloch (Projektleiter)

Silvia Sichler
Schlossergasse 1
87700 Memmingen

Tel. 08331/850-519

sozialestadtost
@memmingen.de

Aktuell

Eröffnung des media.labs im Stadtteilbüro

Oberbürgermeister Manfred Schilder eröffnet als Schirmherr den media.lab, der in Kooperation mit der Stiftung Lesen und der Lindenschule in der Räumen des Stadtteilbüros MM-Ost eingerichtet wurde.

Wie kann man dem "Leseknick" zuvor kommen, der besonders bei Kindern und Jugendlichen zwischen dem 12. und dem 18. Lebensjahr auftritt?  Die Stiftung Lesen, die schon seit einigen Jahren im Rahmen des Bundesprogramms "Kultur macht stark" Leseförderung für Kinder im Kindergarten und Grundschulalter betreibt, widmet sich seit letztem Jahr der Altersgruppe der 12-18 jährigen und hat daher die sogenannten "media.labs" ins Leben gerufen. In den media.labs gibt es nicht nur interessante Magazine, Bücher oder altersgerechte Filme, sondern eben auch Medien, wie z.B. I-Pads oder eine Kamera. Im Fokus steht der  kreative Umgang mit diesen Medien, verbunden mit der Möglichkeit der Durchführung von zwei Workshops jährlich. Bereits im Januar 2019 haben wir mit dem Medianpädagogen Peter Baur einen Film mit den Schüler*innen der Lindenschule gedreht. Die Kinder/Jugendlichen haben dabei alle Arbeitsschritte selber durchgeführt und somit einen richtigen Einblick in das Thema "Filme drehen" bekommen. 

Oberbürgermeister Schilder legte den Schüler*innen den Schüler*innen einen "kritischen Umgang mit den Medien" ans Herz. Laut Oberbürgermeister Manfred Schilder "solle man nicht alles glauben, was in den Medien berichtet wird". Frau Schmid-Benecke, die Leitung der Lindenschule, bedankte sich bei der Stadt und bei Katrina Dibah-Lavorante für diese tolle außerschulische Einrichtung. Schulsozialarbeiterin Bettina Maruhn, die maßgeblich zu dieser Kooperation beigetragen hat, hat über den langjährigen Wunsch der Schüler*innen nach einem eigenen Raum berichtet. Mit dabei war auch Yulia Kazler, die den media.lab betreut und leitet. 

Die Schülerinnen der Tanz AG der Lindenschule haben zuvor einen Tanz aufgeführt.